Aufgrund der derzeitigen Lage müssen wir die Chorkonzerte zum 4. Advent leider absagen. Unter den derzeitigen Bedingungen können wir die Konzerte nicht in einem sinnvollen Rahmen durchführen. Das betrifft weniger die 2G+-Regelung für das Publikum, sondern eher die gleichen Bedingungen inkl. Abstandsregeln für die Chöre, die dazu führen würden, dass wir nur einen kleinen Teil derjenigen Sängerinnen und Sänger, die in den letzten Wochen die Programme geprobt haben, für die Konzerte berücksichtigen könnten. Das ist sowohl aus künstlerischer als auch aus chorinterner Sicht nicht vertretbar. Außerdem wären Teile des Programms in dieser Besetzung gar nicht aufführbar.

Wir bedauern sehr, diesen Schritt gehen zu müssen und schon wieder vor einer Situation zu stehen, in der wir voller Vorfreude ein Konzert vorbereitet haben und das kurz vorher absagen müssen. Wir hoffen, dass die Chöre bald wieder in gewohnter Weise im Dom auftreten können. Gerne weisen wir nochmal auf die beiden Orgelmusiken (4. und 11. Dezember) hin, die als musikalische Andachten stattfinden können. Einige unserer Sängerinnen und Sänger werden in den kommenden Wochen wenigstens in kleinen Gruppen in der Liturgie am Dom im Einsatz sein.