Bereits in der diesjährigen Fastenzeit wurden einige Sonntagabendgottesdienste um 19 Uhr im Dom von professionellen Gastmusiker*innen mitgestaltet. Nun gibt es eine Fortsetzung dieser Reihe.

Am Sonntag, den 20. Juni werden Franziska Hahn-Majersky und Michal Majersky (Konzertmeister des Osnabrücker Symphonieorchesters) zusammen mit Domorganist Balthasar Baumgartner die hl. Messe musikalisch gestalten. Dabei kommt unter anderem das Konzert für 2 Violinen in d-moll (BWV 1043) von J.S. Bach zur Aufführung.

Am Sonntag, den 27. Juni wird die Sopranistin Natalia Atamanchuk Werke von Mozart, César Franck, G.F. Händel und Camille Saint-Saëns singen. Frau Atamanchuk war von 2002 bis 2011 festes Ensemblemitglied der Städtischen Bühnen Osnabrück. Hier sang sie in vielen bedeutenden Partien des lyrischen Sopranfachs. Gastspiele führten die in Partizansk (Russland) geborene Künstlerin nach Gera, Münster, Bremen, Detmold, Seoul, Palma de Mallorca, Leipzig und Novosibirsk.